Samstag, 17. September 2011

Herbstgebastel

Schon als Kind konnten nie genug Scheren, Pappen, Klebestifte, Bunststifte, Pinsel und Farben in meinem Zimmer herumfliegen. 
Meine Liebe zum Basteln besteht auch heute noch und ich finde es fantastisch, dass meine Große diese Freude am Werkeln teilt. Das verindet uns irgendwie nochmal auf eine ganz andere Weise...
 Denn im Grunde kann ich jeden Tag aufs Neue Papierschnipsel aus dem Kinderzimmer saugen und das ist ein kleines Deja-vu meiner eigenen Kindheit :)

Ein bißchen Anleitung und Hilfe braucht sie natürlich noch, aber dann sprudelt es nur so aus ihr heraus. 




Und ich LIEBE diese Kunstwerke! Eigentlich braucht man doch eine ganze Lagerhalle, eigens zur Archivierung all der schönen Kindheits-Zeugnisse.


Ich wünsche euch allen ein kreatives, hoffentlich nicht so verregnetes Wochenende

Halitha

1 Kommentar:

  1. ;o), das ist ja wie bei uns ;O)!Nur die tägliche Schnipselwegsaugenergie fehlt mir manchmal ;o)....das sind wuuuuuundervolle Werke ;o)!Einen tollen Resttag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)