Montag, 31. Oktober 2011

Was schenke ich zu Weihnachten?! Vol. 3

Süßigkeiten mag jeder, oder?



Wenn man klein ist, kann man damit prima ein Süßwarengeschäft eröffnen und nach Herzenslust genießen, verkaufen, verpacken, drappieren, verschenken....




....in imaginären Kakao tunken oder zum Nachtisch verspeisen.




Und wenn man groß ist (und einen kleinen Hang zum Kitsch hat ;)), kann man damit das eigene Heim verschönern.







Da bekommt man irgendwie Appetit, oder?


Herzallerliebste Grüße

Halitha

Samstag, 29. Oktober 2011

Was schenke ich zu Weihnachten?! Vol. 2

Guten Morgen!

Ach, was hab ich mich über die vielen lieben Kommentare gefreut :)
Die Kronen gefallen mir auch am besten und ich habe tatsächlich darüber nachgedacht, ob ich nicht austauschbare Zahlen via Snaps anbringen sollte, habe mich dann aber doch dagegen entschieden. Ich kann nicht mal genau sagen warum....
Jedenfalls danke ich euch von Herzen und freue mich auch, dass ich nun schon über 40 Leser habe! Das ist nach so kurzer Zeit alles andere als selbstverständlich und deshalb bin ich total überrascht und freue mich sehr :)
Vielleicht mache ich bald sogar eine Verlosung!

Nun aber erstmal weiter mit den Geschenke-Ideen. 

Und ich finde ja, dass außergewöhnliche Mäppchen für Kinder und junggebliebene Erwachsene immer eine witzige Geschenkidee sind. In diesem Sinne hab ich nochmal meinen Kunstledervorrat durchsucht.



Eine schwer zu beantwortende Frage ist dann noch: Was schenkt man einem Mann, der vorwiegend einer körperlichen Arbeit nachgeht, einem typischen Bauarbeiter oder so, der die Frage, was man  ihm schenken könnte mit "Weiß ich nicht, ich hab schon alles...!" beantwortet. 
Eine Geldtasche vielleicht, in die alles passt, was man im Arbeits-Pausen-Alltag braucht, die aber nicht viel Platz in der Hosentasche wegnimmt.



Und für heute das letzte: Ein Traum für alle kleinen Mädchen. Ich weiß, das kann man einfacher und schneller bei H...äschen & M...äuschen haben, aber die Große hat es sich gewünscht. Von mir. Selbstgemacht.
Wie sie sich jedoch im Praxistest bewähren, kann ich dann erst Ende Dezember sagen.




 Falls ihr also auch Flügelchen nähen solltet, würde es mich brennend interessieren, wie ihr das realisieren werdet oder realisiert habt. (Im Inneren unserer Flügel befinden sich das Material von ausgemusterten I.kea-Falt-Schubkästen.)

Danke :)


Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende!

Halitha 

Freitag, 28. Oktober 2011

Was schenke ich zu Weihnachten?! Vol. 1

Es ist still auf meinem Blog...aber das heißt nicht, dass ich untätig war! Die Zeit muss nur irgendwie zwischen Familie, Uni und Nähmaschine sowie Schlaf aufgeteilt werden. :)

Deshalb habe ich dieses Jahr früh angefangen und will euch gleichzeitig ein paar Ideen mit auf den Weg geben, was man alles unter den Baum legen könnte. Persönliches, Selbstgemachtes, das nicht viel kosten muss. 
Der MMM muss deshalb wahrscheinlich auch eine Weile auf mich verzichten. Oder ich auf ihn....was schwer ist, angesichts des großen Suchtpotentials des MMM!

Also los....

Eine gute Idee für...äh... "Handarbeitsbegabte" ist ein Häkel- oder Strickzeugbeutel für unterwegs. Da sind Nadeln, Garn und Wolle immer hübsch eingepackt und rollen während ihrer Benutzung auch nicht davon. 



Für die, die es gern einheitlich und ordentlich haben, sind Tischsets oder Untersetzer vielleicht DIE Geschenkidee.
Über das Motiv kann man sich dann streiten ;)



Und zusammenpassende Sets zu verschenken ist wohl ganz klassisch :)
Eine Buchhülle, mit passendem Lesezeichen und Täschchen zum Beispiel. Hier für ein junges Mädchen.


Und dann (ganz unabhängig von Weihnachten) hat ein kleiner Junge im Bekanntenkreis bald Geburtstag. Er wird, wie meine Große, bald 4 und bekommt, auch genauso wie meine Große, eine Geburtstagskrone. 


Schon tausendmal in den unterschiedlichsten Blogs gesehen, aber es ist doch immer wieder wunderbar, dass hinter jeder Krone ein Kind steht, das sich unheimlich auf diesen einen, besonderen Tag freut!


Demnächst geht die Bilderflut dann weiter!

Seid ihr auch schon in den Weihnachtsvorbereitungen?


Beschäftigte, ganz liebe Grüße

Halitha

die sich darauf freut, sich durch eure Blogs zu stöbern und zu lesen, was ich so verpasst habe :)

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Me Made Mittwoch #4

Heute pünktlich! 
Und mit einem brandneuen Teil, das erst heute Nacht fertig geworden ist. Gehäkelt wurde in den letzten Tagen immer mal wieder. Inspiriert hat mich Steffi. Danke dafür :)


Der Kapuzenschal kommt heute gerade Recht - es ist wirklich ganz schön kalt um die Ohren....!
Außen Baumwollpünktchen, Borten und Blümchen als auch etwas Walk, innen Fleece.


Ihn, ungetragen, ganz aufs Bild zu kriegen ist aber eine Herausforderung.


Allerdings muss ich sagen, dass er doch eher was fürs Auge ist, als zum Wärmen, denn wie eine Mütze sitzt so ein Kapuzenschal natürlich nicht. Aber über einer guten Wollmütze hält es dann doppelt warm!

Hier auch noch wie versprochen das Manduca-Bild.
Wie man erkennen kann, ist sie ständig in Gebrauch und schon ziemlich abgenutzt, aber sie tut ihren Dienst.


Die anderen Memades, die ich auch gleich mal durchstöbern werde, findet ihr hier
Die heute leider kranke Catherine, die sich das alles ausgedacht hier. Gute Besserung!!!!

Euch allen in diesem Sinnen einen hoffentlich gesunden Tag :)
Liebe Grüße

Halitha


Sonntag, 16. Oktober 2011

Winterjacke und Drachenpulli

Über Wochen saß ich an diesen beiden Stücken, weil meine Näh-Zeitfenster momentan doch ziemlich begrenzt und vorallem: kurz sind. 

Eine Winterjacke für die Kleine. Außen Cord und Baumwolle, mit Volumenfließ wattiert und mit Fleece gefüttert.



Die Bündchen extra-extra-extra lang zum umschlagen. 



Und krabbeln kann man tatsächlich auch als kleine Michelinfrau. Hauptsache weg von der mit dem Fotoapparat.... ;)



Und dann habe ich für unser Nachbarkind einen Pulli nach Wunsch genäht. 


Die Große wollte ihn unbedingt anziehen, aber vier Größen zu groß passt dann doch eher nicht ;)


Einen schönen Sonntagabend euch allen und herzallerliebste Grüße

Halitha

Freitag, 14. Oktober 2011

Irgendwie...

...war gestern Donnerstag und nicht Mittwoch. oh je - den MMM hab ich also verpasst bzw. meinen Beitrag _etwas_ spät gemacht *räusper*

Naja. Nächste Woche auf ein Neues!


Ich hab sehr viel mit der Uni um die Ohren, hier wird es jetzt also etwas stiller werden. 
Dazu ist die Kleine wenig begeistert von der Fremdbetreuung. Und dass sich das bei jedem Kind wieder genauso schlimm anfühlt, bricht mir das Herz. Dieses Herz will am liebsten das Studium hinschmeißen und wieder zuhause bleiben, aber das ist nicht realisierbar und auch Quatsch. Sie ist ja gut aufgehoben dort!

Also Zähne zusammenbeißen - wir alle!

Liebe, irgendwie erschöpft-zerknirschte Grüße

Halitha

P.S.: Ist das kalt da draußen !!

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Me Made Mittwoch #3

Tadaa, hier bin ich wieder. Für ein Nicht-Tragling-Foto hat die Zeit heute leider nicht gereicht, also diesmal nur so:


Und zwar mit meiner Lieblingstasche und einem meiner Lieblingsröcke. Der pillt zwar schon ein wenig dort, wo ich die Tasche aufgesetzt habe, aber das ist mir ausnahmsweise schnurz ;)


Den Stoff habe ich in zwei Stücken irgendwann mal geschenkt bekommen, keine Ahnung aus welchem Material er ist, aber er ist ziemlich lose gewebt und sicher aus Plastik ;)

Die anderen tollen Memades seht ihr hier.
Catherine, die Initiatorin, wie immer hier

Eine schöne Woche euch allen!
Halitha

P.S.: Weil gefragt wurde (Entschuldigung, dass ich jetzt erst antworte!): Die Trage ist eine gepimpte Manduca. sie ist noch von der Großen und ursprünglich schwarz, aber ausgeblichen. ich hab sie dunkelbraun gefärbt und mit ein paar applikationen verschönert. Kann ich nächste Woche ja mal zeigen. Ist ja irgendwie  auch "memade" ;)

Sonntag, 9. Oktober 2011

Monster frisst Stifte

Ja, dieses Mäppchen passt besser zu mir und ich hab es auch gleich in mein Herz geschlossen!




Liebe Monstergrüße

Halitha


Samstag, 8. Oktober 2011

Das Näh-Fragezeichen Nr. 8


Schnittmuster vor dem Stoffzuschnitt vorbereiten
Bevorzugt ihr Mehrgrößenschnitte auf Papier, E-Books oder Schnittmuster in Zeitschriften? Welche Tricks habt ihr, um den Umgang damit zu erleichtern? Verratet Ihr uns Material, das ihr (zum Kopieren) verwendet? Die nötigen Arbeitsschritte sowie Tipps und Tricks?

Oh man, was für eine fiese Frage. Ich ärgere mich nämlich jedes mal, wenn ich erst was abpausen und ausschneiden muss, ehe ich zuschneiden und nähen kann....

Grundsätzlich bevorzuge ich (allerdings aus Kostengründen!) Zeitschriften wie die Ottobre. Da hab ich für wirklich wenig Geld viele gute und auch tolle Schnittmuster. Nur das abpausen ist dann eben noch mühseliger....Details pause ich dann meist gar nicht mit, sondern nur die Umrisse. Ja, ich bin auch so eine "hurtige Schlampe" *lach*
Wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich nur Farbenmix-Schnittmuster nehmen, denn die sind schnell gepaust und auch super übersichtlich. Das geht schnell. E-Books ausdrucken und dann zusammenkleben ist nix für mich, da das zusammenkleben nervt. Und häufig bin ich auch da zu schlampig und das rächt sich dann beim Nähen *seufz*

Ich benutze zum Kopieren das typische Seidenpapier und komme damit prima zurecht. ich hab auch keinerlei Probleme Seidenpapierschnitte aufzubewahren....

Aber wie gesagt: ich mag das gar nicht. 
Am besten ich stelle mir dafür jemanden an ;) Ja, genau, jemanden, der dann auch den Stoff für mich zuschneidet und ihn mir dekadent an die Nähmaschine reicht. Super! 

Ich bin gespannt, was die anderen dazu meinen. Nachlesen kann man das hier.
Danke wieder an Meike für die Idee des Nähfragezeichens :)

Lg
Halitha


Klein Pellworm in Blau...

...habe ich in den letzten Tagen auch noch für den Sohn einer Bekannten genäht. 
Ich bin mal wieder fast am Schrägband verzweifelt. Maaaaaaaaaaaan. Aber irgendwann hat es den Kampf dann gegen mich verloren ;) 

Mit Zipfelkapuze und Namen auf dem Rücken.



Und ich weiß nicht ob ich es schlimm oder süß finden soll, aber jedesmal wenn ich etwas zum verschenken, also NICHT für uns nähe, sagt die Große: "Ich will das auch!!!!" Nähe ich aber etwas nur für sie, dann dauert es ein Stück bis sie es überhaupt anzieht... Verrückte Welt.

Kennt ihr das?


Perplexe Grüße

Halitha