Freitag, 24. Februar 2012

Frühlingsmützen

Momentan bin ich, wie ihr bestimmt gemerkt habt, wieder im Häkelfieber.


Die Gelegenheit habe ich gleich ergriffen um den Mädchen neue Käppchen zu häkeln. 






 Außerdem konnte ich dann auch gleich die Anleitung von Epipa ausprobieren, die sich wirklich prima häkelt - egal ob groß oder klein.



Für die Große gab es noch ein passendes Tuch dazu (das aber gern auf den nächsten Herbst/Winter warten darf).



Nun kann der Frühling kommen!


Kommentare:

  1. Oh, sind die schön geworden!

    Jetzt aber wirklich bitte Frühling, damit Ihr sie ausführen könnt!

    LG von Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Alle toll die Mützen, doch am meisten gefällt mir die Graue. Bis zu welcher größe geht denn die Anleitung?
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. @silvi: an sich ist die anleitung nur für babys von 3-6monaten, aber man kann sie einfach vergrößern oder verkleinern, steht in der anleitung mit drin.
    die entsprechende schildmütze für die große hab ich mit wolle und häkelnadel nr. 10 in kürzester zeit gemacht!

    AntwortenLöschen
  4. Herrje,
    sind die alle süß!Ich kann mich gar nicht entscheiden welche ich am schönsten finden soll,alle so,so zauberhaft!Einen schönen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  5. oh wie schöööön die sind! das freut sich die große...in lila ;)

    AntwortenLöschen
  6. Die sind wirklich toll geworden!!! Hach, vielleicht sollte ich mich doch mehr mit dem Häkeln beschäftigen, wenn da so schöne Dinge bei rauskommen können! :) Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  7. WUNDERSCHÖN! Liebe Halitha, das hast du toll gemacht! Mir gefallen alle SUPER GUT.

    LG
    Eileen

    AntwortenLöschen
  8. Diese süßen Mützen sind der Hammer! Und gleich so viele. Du warst so fleißig. Die Kleine sieht so schick darin aus! Fütterst Du di Häkelmützen noch mit Stoff, damit es nicht so durchzieht? Ich überlege, das bei meiner Bärenmütze zu tun. Danke für den Link zu den Anleitungen. LG Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Hach, sind die alle schön geworden!!! Ich glaube fast, ich muss mir deine verlinkte Anleitung mal angucken - ob ich das auch hinbekomme? Hmmm ... in Gedanken sehe ich mich schon im Handarbeitsladen stehen und passende Wolle und passende Nadel kaufen. Danke für die tolle Inspiration!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Dinge hast Du da gezaubert :)

    AntwortenLöschen
  11. Wow...die sind toll. Ich glaub ich muss auch noch ein paar Mützen häkeln. Meine endlose To- Do- Liste wurde grad um einen weiteren Punkt bereichert.

    Liebste Grüße

    PS: Wie funktioniert das mit den Kreisen im Muster???

    AntwortenLöschen
  12. Wow, die Mützen sind allesamt total schön! Echt super!
    Ich wünsch Dir einen schönen Start ins Wochenende!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Liebste Halitha,

    die ist/sind super geworden. Wunderschön. Ich freu mich, dass dir die Anleitung gefallen hat.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Och wie süß!
    Schade, dass ich beim Häkeln und Stricken absolut talentfrei bin!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  15. @katrin: nein, mit stoff habe ich sie nicht gefüttert. im frühjahr zieht der wind meist ja nicht mehr so sehr und wenn, ist er auch nicht mehr so kalt.
    allerdings achte ich imme darauf, dass gerade beim kleinen Mädchen feste Maschen über den Ohren liegen - die sind dichter.

    @fräulein vintage:
    das mit dem punktemuster ist gar nicht schwer. ich kann dir demnächst gern mal eine skizze machen!

    vielen dank an euch alle für eure liebe kritik!

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)