Montag, 21. Mai 2012

Herausforderungen

...liegen vor uns und eigentlich sind wir schon mittendrin.
Mein Mann ist nun unter der Woche beruflich nicht mehr vor Ort.

Gut, dass das Wetter schön ist und wir viel Zeit draußen verbringen können.




Allerdings ist es auch schwer für uns.
Die Große weint viel, weil sie ihren Papa vermisst.
Außerdem haben beide Mädchen gerade nicht unbedingt die herzallerliebsten Phasen.
Und meine Nerven liegen natürlich auch mitunter blank...

Aber wir raufen uns zusammen!

Und einen Wunsch habe ich der Großen erfüllt: Neue Hausschuhe.


Ich muss dazu sagen, dass das Puschen-Nähen nicht zu meinen Stärken und erst recht nicht zu meinen Vorlieben gehört.

Aber sie passen - das ist quasi ein Wunder ;)
Kann mir denn jemand, vielleicht für die versöhnliche Puschen-Zukunft, ein Schnittmuster empfehlen?


Und die Kleine hat endlich eine leichte Fleecejacke bekommen.


Eine Apfeljacke für kühle Sommerabende. 
Einen Schnitt gab es nicht, ich hab einfach drauf los zugeschnitten.



Ich wünsche euch allen einen schönen Abend und  ich will nochmal an meine Verlosung erinnern, die nur noch bis Mittwochabend läuft!





Kommentare:

  1. Ich wünsch dir Drahtseilnerven für die papafreie Zeit.... Ich kenne das sehr gut und mir stehen auch demnachst so ein paar Wochen bevor...

    AntwortenLöschen
  2. Die Jacke ist echt zucker süß !
    Puschen ist jetzt auch nicht meine Passion, aber mit dem bepuscht Schnittmuster von Farbenmix kommen bei mir auch brauchbare Ergebnisse hervor ;)

    Wegen der Männerfreien Zeit empfehle ich dir, Ruhe bewahren, 5 auch mal gerade lassen und dir Zeiten und Raum für dich zu schaffen.
    Ich kenne die Zeit und wünsche euch, das ihr das wunderbar meistern werden !

    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  3. deine neuen posts werden in meinem dashbord leider gar nicht angezeigt :-(

    die jacke ist sehr süß geworden, mit den äpfeln gefällt sie mir richtig gut!

    AntwortenLöschen
  4. Kreisch!!!Was für ein entzückendes Apfelträumchen!!!!Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die Zeit, in der du Zuhause alles alleine wuppen musst!Und Kraft kann man da wirklich gebrauchen, ich weiß wovon du schreibst ;o)!Alles Liebe für euch,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ach Du je... das wird nicht einfach. Aber ich hoffe, daß ihr das Bester daraus macht und dennoch glücklich und sehnsüchtig auf das Wochenende wartet. Ja auch ich wünsche Dir viel Energie - alles Liebe Tinki

    AntwortenLöschen
  6. Uui ja das kenn ich ohne Papa ist´s wirklich oft nicht einfach!
    Deine Puschen find ich niedlich und auch die Apfeljacke ist sooo süß! Ohne Schnitt hab ich noch keine Jacke gemacht...super geworden!

    glg Sandra

    AntwortenLöschen
  7. wui das ist keine leichte situation für alle beteiligten, ich wünsch dir viel kraft und energie und auch pausen damit du deinen akku aufladen kannst! ich drück dich!
    dein jäckchen ist zucker!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  8. Ohwe, ich schicke dir mal ganz viel Kraft! Ich weiß, wovon du redest...ganz wichtig ist wirklich, wie schon erwähnt, auch mal 5 gerade sein zu lassen !
    Das Jäckchen ist ein Traum, mit Puschen habe ich noch gar keine Erfahrungen...
    Schicke dir ganz viele liebe, kreative Dienstagsgrüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das kenne ich, gerade die erste Zeit ist hart. Ich wünsche Dir ganz viel Durchhaltevermögen und wirklich gute Nerven.
    Und: Organisier Deinen Alltag durch, das bringt enorm Entlastung (zumindest war es so bei mir).
    Zu Deiner Frage: Ich habe ja jetzt mal die Ballerinas von hier http://punktiert.blogspot.de/
    genäht und ich bin der Meinung das hat besser geklappt als andere Puschen...
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  10. Oh je, das ist ganz schön schwer für alle, aber ihr werdet es meistern, da bin ich ganz sicher!
    Das Fleecejäckchen ist übrignes total klasse!
    Ich wünsch Dir einen fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja, das ist anstrengend, wenn der Papa so lange weg ist - körperlich und emotional.

    Die Jacke ist total klasse geworden, ich finde die applizierten Äpfel super!

    Ich nähe Lederpuschen übrigens nach dem Ebbok "bepuscht" von LinVins, erhältlich bei farbenmix. Bei Säuglingen passt das Schinttmuster nicht gut, aber ab einem Jahr habe ich immer guten Erfolg damit gehabt. Jetzt gerade liegen bei mir die Sachen für ein Paar Ballerinas von klimperklein auf dem Schreibtisch. Das wär sicher auch was für deine Mädels. Ich kann aber noch nichts zur Anleitung und zur Passform sagen.

    Viele aufmunternde Grüße!!!
    Kate

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Apfeljacke!
    Viel Kraft für den Alltag wünsch ich dir:)

    AntwortenLöschen
  13. Die Jacke ist so, so, so toll!!!! Wundervoll, hach!

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe Äpfelchen - und diese Jacke. Soo süß!
    Halt durch, mit den Papafreien Zeiten. Es ist nicht immer leicht und oft sitzt man abends völlig fertig auf dem Sofa.
    Ich bin sicher, du machst das gut.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  15. Du hast wieder wunderschöne Sachen genäht. Die Apfeljacke ist zuckersüß. Es ist sicher schwer, unter der Woche ohne den Papa auszukommen. Gerade, wenn man nach einem langen Tag so fertig ist... :( Ich sende Dir ganz viel Energie und Durchhaltevermögen. Der Alltag spielt sich sicher schnell wieder ein und Du kannst Dich auf die neue Situation einstellen. Liebste Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Halitha
    Ich wünsche Dir und deinen zwei Mädchen ganz viel Kraft und vorallem gemeinsamen Spass! Nun ist ja auch schon wieder Donnerstag und das Wochenende rückt näher!
    Kenne es auch, alleine zu sein und weiss wie anstrengend und Nervenraubend es sein kann.
    Fühl Dich gedrückt.
    Herzlich

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)