Samstag, 11. August 2012

FamilienGeschenke (aus dem Urlaub)

Für meinen Neffen, der zu seinem Geburstag die lang-gewünschte Küche bekam, habe ich ein paar Utensilien genäht und verpackt.


So einfach und schnell gemacht, aber mit so viel Freude entgegen genommen.





Und dann hat sich meine Schwester zwei Shirts gewünscht. 



Wenn man im Garten sitzen und nähen kann, geht alles wie von selbst.
So trug sie noch ein paar Shirts heran, die Akzente gebrauchen konnten.





Was sonst noch so im Garten entstanden ist, kommt in den nächsten Tagen :)


Seid lieb gegrüßt

Halitha

Kommentare:

  1. ...na du wundervolle shirts-Zauberin ;o)!Toll sind sie geworden und die "Lebensmittel" für deinen Neffe hätten mich auch schwer begeistert, weltklasse!!!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ganz ganz toll, deine Kochutensilien!!! Echt prima geworden, da kann der kleine Koch aber loslegen :-)
    Nähen im Garten stelle ich mir echt lässig vor, und dann so spontan dies und das verschönern...toll!
    Liebe Grüsse, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Nähen im Garten. Da bin ich neidisch drauf. Bei mir wird draußen nur gehäkelt. Die Lebensmittel sind richtig schön und werden sicher viel Freude bereiten. Und lange schmecken ;-)

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. super schön geworden... ich habe früher sowas für viel Geld gekauft ...
    doch selbstgemacht ist irgendwie viel schöner :o)))

    da warst Du zu Besuch oder sie??? > bei uns in der Familie näht leider niemand... oder vielleicht auch gut so... muß ich mal drüber nachdenken...
    *lach
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Halitha,
    Deine genähten Sachen gefallen mir ja eigentlich immer :) Die Filzsachen: grandios, werde ich mir in 1-2 Jahren mal abschauen ;-)

    Zum Knopftausch: ich freue mich total, wenn Du mitmachst, ich sammel noch bis Ende August Interessenten. Eigentlich ist es mehr eine Knopfwanderung :)

    Bis dahin
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  6. Nähen im Garten! Das klingt fantastisch. Wunderschöne Geschenke, die Du da gezaubert hast. LG Katrin

    AntwortenLöschen
  7. huhu!
    tolle "lebensmittel"!
    viel schöner als gekauft!
    und nähen i garten macht bestimmt spaß!
    glg,deine leila

    AntwortenLöschen
  8. Im Garten sitzen ist ja schon toll...aber da auch noch nähen können! Wahnsinn.

    Und ich bin immer wieder beeindruckt! Der Fisch gefällt mir dieses Mal am allerbesten! LG

    AntwortenLöschen
  9. Die Küchensachen sind richtig toll geworden.

    Die Shirts sehen auch toll aus und im Garten macht das ganze bestimmt noch viiiiiiiiiiiiel mehr Spaß. Bin schon auf die restlichen Sachen gespannt.

    Liebe Grüße,
    Dav

    AntwortenLöschen
  10. Die lebensmittel sind Klasse. und die Vögelchen gefallen mir besonders gut. Nähen im Garten, das wäre toll.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich tolle Küchensachen, sind das. So einfach und doch so effektvoll! Meine Kinderküche steht seit Monaten unfertig auf dem Vorboden, weil ich keine Plexiglasscheibe auftreiben kann ... grmpf. Wird wohl noch irgendwann. Und da hat sich deine Schwester bestimmt riesig gefreut! Das bekommt bestimmt nicht jede Schwester zum Geburtstag!

    Liebe Grüße . Tabea

    AntwortenLöschen
  12. Die Küchensachen sind genial....viel viel schöner als die gekauften!tolle idee!
    Glg Tina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Halitha,
    ja, selbstgemachte Dinge sind immer die schönsten Mitbringsel! Die Obst- und andere Eßsachen sind toll und die Shirts für Deine Schwester so schön!
    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. Ach wie schön. Da kriegt man beim lesen gleich so ein Happy- Gefühl. So schöne Sachen aus dem Kreativgarten zu sehen - das MUSS ja schön gewesen sein.

    AntwortenLöschen
  15. Oh, da hast du echt schöne Sachen gezaubert.. so jemanden wie dich hätte ich auch gerne in meiner Familie :-)

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)