Freitag, 31. August 2012

Filzerfahrungen

Schon lange habe ich mit dem Gedanken gespielt, die Große nach und nach mit den verschiedenen Handarbeitsnadeln vertraut zu machen, hat sie doch schon so oft darum gebeten. 

Angefangen haben wir mit der Filznadel. 



Ich habe ihr die Märchenwolle zurechtgezupft und sie durfte filzen.
Im Gegensatz zum Nassfilzen vor einem halben Jahr hat sie hier unglaublich viel Geduld aufgebracht und bis zum Schluss voller Freude durchgehalten. Der selbstausgesuchte Styroporhase garantierte aber auch ein gutes Erfolgserlebnis.
Grob mit weißer Wolle ummantelt habe ich ihn, festgefilzt hat aber überwiegend die Große.



Sie hat sich kein einziges mal verletzt und sehr gewissenhaft die Nadel immer außer Reichweite der kleinen Schwester gebracht. Sehr, sehr stolz war sie auf ihr Werk und ich natürlich auf sie.

Am gemeinsamen verrregneten Filznachmittag habe auch ich etwas genadelt.


Einen neuen Türkranz für unsere Wohnungstür. 
Im Hausflur ist es immer eher dunkel, deshalb leider nur ein mäßig gutes Bild. Schön finde ich ihn trotzdem!


Schwingt doch auch mal die Filznadel! :)

Liebste Grüße

Halitha





Kommentare:

  1. waaau das war sicher viel Arbeit mit dem Hasen, erinnert mich leicht an einen Gummihasen Abwandlung vom Gummibären :) mit den Punkten ein Schmuckstück :) ja und den Kranz den werde ich wohl nachbauen versuchen...wo du immer die Ideen hernimmst...
    ganz liebe Grüße
    Lubi :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Kranz sieht großartig aus !!! Und der Hase ist einfach niedlich, und deine Große war wahrscheinlich mächtig stolz :)
    Ich würd auch gerne mal filzen, ich denk da kann meine Große auch schon mitmachen, mehr als beim nähen. Aber ich habe leider so gar keine Peilung vom filzen, was man braucht etc...muss wohl mal einen Kurs machen :)

    glg Mabu

    AntwortenLöschen
  3. So einen Türkranz will ich auch, der ist superschick!
    Wenn ich reich bin, gebe ich mal einen bei dir in Auftrag :-D

    AntwortenLöschen
  4. Super! So viel Geduld hat sich gelohnt! Ich bin auch immer wieder erstaunt, wie still Kinder plötzlich sitzen, wenn sie richtig vertieft in eine Sache sind. Bin sehr gespannt, was ihr noch alles ausprobiert... Wie alt oder jung ist denn die Große? Wir müssen uns hier wohl noch eine Weile gedulden bist zum ersten Filzerlebnis. Liebe Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Türkranz!

    Schön, daß sich Deine Tochter auf für Nadeln interessiert und so ein tolles ERgebnis gezaubert hat. Mein Sohn spielt gerne mit Stecknadeln und vor kurzem hat er dann eine Nähnadel entdeckt und wollte selber damit nähen, das hat erstaunlich gut geklappt, sicherlich sind das keine geraden Nähte, sondern eher kreative Stoffmonster, aber er hat Spaß an der Sache und auch er hat sich nicht gestupft. Ich finde es schön, wenn die eigenen Kinder einem nacheifern.

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  6. ihr lieben,

    ja, ein nähnadelexperimet steht auch auf unserem plan. ich bin gespannt wie das wird!
    die große ist fünf und ich fand das ein gutes alter,vielleicht wäre eher auch schon gut gewesen, aber das ist ja auch von kind zu kind ganz unterschiedlich.

    und wie ich ja auch schon mal schrieb: filzen ist super leicht und im frühlingsfilz-post hab ich ja beschrieben, was man alles braucht. :)

    liebe grüße,
    halitha

    AntwortenLöschen
  7. Wow, Respekt! Was für ein geduldiges, ausdauerndes Mädel du hast!! Das hat sie wirklich wunderschön gemacht - so ein süßes Häschen! Trockenfilzen hat meine Große vor eineinhalb Jahren zu Weihnachten versucht - lauter kleine Weihnachtsbaumanhänger hat sie gefilzt und dabei teilweise ziemlich geflucht. Also, von wegen Geduld und so ...
    Der Türkranz gefällt mir total gut, wunderschön grün und das Herz mit dem Pilz ist allerliebst!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  8. wunderwunderschön! deine grosse hat echt talent!

    genau das richtige für dieses wetter *michauchwiederverkriech*

    grüssli melli

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Ergebnisse habt ihr da gezaubert! An so einen Kranz hab ich auch gestern erst gedacht...aber ob ich mich da ran trauen sollte??? So lange staune ich bei dir weiter!

    Liebste Grüße

    Jenni

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Halitha

    Was gibt es schöneres, als gemeinsam mit der Jugend zu werkeln und etwas weiter zu geben!? Das Ergebniss ist euch wunderbar gelungen! Dein Blog gefällt mir! Hier bleibe ich länger!

    Herzlichst
    Esther

    AntwortenLöschen
  11. das kann sich sehen lassen, wunderbar! ich hab gar keine filzerfahrung!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  12. Ich freue mich sehr, dass Du mich besucht und einen Kommentar hinterlassen hast. So entdecke ich immer wieder feine lesenswerte Blogs.

    Ich habe jetzt gerade ein wenig hier gestöbert.... und bin bis zu dem grünen Butterick Vintagekleid gekommen und muss jetz einfach mal loswerden, dass ichs total klasse find. Ich hätt auch gern so eins!

    Freu mich drauf, mehr von Dir zu lesen.


    Namaste
    M.

    AntwortenLöschen
  13. Also.... am liebsten würde ich ja mal einen Blick in Deinen Kleiderschrank werfen und alles mitnehmen, was Du nicht mehr brauchst. So tolle Klamotten, die Du da genäht hast. Wow.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Halitha,

    ich liebe es auch zu Filzen und ab und zu auch mit nadeln. Dein herz mit Fliegenpilz ist sehr liebevoll gestaltet und gefäält mir sehr gut.

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  15. Der Türkranz ist super schick. Ich suche auch noch irgendetwas für unsere Tür. Vielleicht hole ich ja mal meine Filznadel raus :) LG Katrin

    AntwortenLöschen
  16. Es ist toll, wenn deine Tochter nach und nach auch Freude am Handwerken entdeckt. Der Hase ist echt schön geworden - ein gepunkteter Schneehase :-)
    Ich bekomme auch langsam wieder Lust aufs Filzen, für mich aber lieber nass. Ich finde, Filzen passt in den Herbst. Richtig begründen kann ich es aber nicht.
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  17. oh ist der schöööön der türkranz, das filzen ist euch beiden echt gut gelungen, ich kann das irgendwie nicht so gut, oder ich hab einfach zu wenig geduld :-D

    AntwortenLöschen
  18. gefällt mir sehr ! Ihr seid wirklich super-creativ! Solch ein Häschen ist wirklich eine Leistung
    LG Tinki

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)