Mittwoch, 5. September 2012

Me Made Mittwoch #17

Inspiriert von Meikes Post bin ich auch wieder beim MMM dabei.
Ich, eine wahrlich ganz normale Frau. Nach zwei Schwangerschaften und eigentlich schon immer irgendwo zwischen Kleidergröße 40 und 42.

Ich nähe gern für mich selbst denn (ich zitiere mich selbst): 
"Durch das selbst nähen kann ich sein wer ich bin!"

Ich kann zeigen was ich will, aber auch verstecken, was ich gerade nicht zeigen mag.
Dazu zählt derzeit eine große Vorliebe für weite Kleidung.


Weite, lange Tuniken mit Dreiviertelärmeln, die sich auch bei heißem Wetter nicht schwitzig anfühlen.
Diese mit dem Punktejersey mag ich am liebsten, deshalb hab ich sie heute an. (Auch wenn die Bilder nicht von heute sind). Der Jersey pillt nicht, er fällt ganz weich und leicht.
Der Schnitt ist mein eigener, ein ganz einfacher in A-Linie und weiten Ärmeln. Eingefasst mit schwarzem Schrägband.

Die Hose ist auch mein eigener Schnitt,weil dieser mir einfach am besten passt und keine Größe drin steht ;)
Ich habe ihn von einer Kaufhose abgenommen, verbreitert, oben und unten mit Jerseybund versehen.


Selbst nähen ist doch etwas Großartiges, nicht?
Ich fühle mich in den Sachen einfach unheimlich gut.

Also, liebe MeMadeFrauen, in welcher Kleidung fühlt ihr euch heute wohl?
Danke an die Crew, für eure Mühen.


Kommentare:

  1. Mir gefällt deine Ankleidung sehr gut. Punkte liebe ich sowieso und farbige Hosen sind auch so ein Ding dem ich verfallen bin :)
    Aber du kannst bestimmt auch körpernahe Kleidung tragen, ich stehe auch zwischen 40/42 Konfektionsgrösse und sooooo schlimm finde ich das nicht ;)
    LG Linda

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    schick, schick, besonders Deine Punkte-Tunika gefällt mir sehr gut!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Halitha,
    diese Tunika ist wunderschön! Die würde mir auch gefallen :O)
    Ich wünsch Dir einen glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr gemütlich aus!
    Und man erkennt deinen Stil :)

    PS: Ich bin 28 ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hi, ich hab gestern deinen Kommentar bei Maike gelesen!

    ich kann nur sagen, der MMM lebt von Mädels wie dir!

    Lg von Daxi

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh, wie schön - das würde mir auch gefallen! :)

    Jetzt weiß ich auch, was ich in ferner Zukunft (soll heißen, wenn meine 2 mich mal wieder nähen lassen) mit meinem Punkte-Jersey anfange... Als Tunika sieht der einfach wundervoll aus! :)

    Lieben Gruß von einer neuen Leserin :)

    AntwortenLöschen
  7. Dein Outfit steht Dir sehr gut, ich
    mag weite Kleidung, besonders Hosen sehr gerne, aber bei nur 1,62 m
    sieht es leider nur doof aus.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Ja du hast recht! Wenn man selber näht kann man echt alles so machen wie man will! Wie man sich grad fühlt....

    glg Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Das steht Dir sehr gut! Und es stimmt, wenn man seine Sachen selbst näht, kann man alles nach eigenen Wünschen und Vorstellungen umsetzen. Das ist total klasse!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  10. Die Tunika und die Hose sehen nicht nur gemütlich sondern auch besonders schick aus und stehen dir sehr gut! Ich lieb das auch am Selbernähen, dass man wirklich die Kleidung tragen kann, in der man sich wohlfühlt!
    Einen wunderschönen Tag und vlG
    Ena

    AntwortenLöschen
  11. Schön geschrieben. Dein eigenes Zitat ist sooo toll, so wahr.

    Liebe Grüße,
    Dav

    AntwortenLöschen
  12. Welch wunderbarer Eintrag mit solch wahren Worten. Danke dafür, liebe Halitha! Ich könnte hinter jede Aussage ein Ausrufungszeichen setzen und ganz wild mit dem Kopf nicken ;)

    Auch für mich ist das Nähen eine Art kleidungstechnischer Befreiungsakt. Ich nähe mir die Sachen, wie ich sie brauche und muss mich nicht an Konfektionsgrößen halten. Perfekt! Das erspart viel Frustation vor dem Kleiderschrank!

    Als ich damals mit dem Nähen anfing, war ich anfangs unendlich enttäuscht, dass es bei den Schnittmustern wieder um Konfektionsgrößen geht .. Leider kann man sich erst mit ein wenig Erfahrung an die eigene Schnittentwicklung wagen, finde ich. Aber das Durchhalten lohnt sich!

    Alles Liebe und ich freu mich schon so auf Sonntag! Endlich sehen wir uns wieder! :)
    Sindy

    AntwortenLöschen
  13. Hey! Wir haben sogar die gleiche Größe. Das macht die Kleiderschrank-Aktion noch leichter ;-) *lach*




    AntwortenLöschen
  14. Schön, dass du beim MMM dabeigeblieben bist! Ich freue mich dein Outfit zu bestaunen und finde es toll, dass du dir die Schnitte selber machst... Soweit bin ich (noch?) nicht. Liebe Grüße katti R.

    AntwortenLöschen
  15. sieht schick und bequem aus udn definitiv nicht wie Größe 40/42!

    AntwortenLöschen
  16. wow, die kombi sieht richtig klasse aus.
    auch ein grund warum ich nähe, man hats wie es einem gefällt und dazu noch einzigartig

    AntwortenLöschen
  17. Mir gefallen deine Sachen sehr gut. Und ich stimme dir in allen Punkten zu was das Selbernähen betrifft. Ich such mir auch immer Schnitte mit einem "Bauchweg" Effekt :)

    Aber mit deiner Figur musst du dich bestimmt nicht verstecken.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Halitha, deine Tunika ist klasse und in der Kombi mit der Hose siehst du schick aus. Ohne von außen aufgedrückten Zwang und nach eigenen Vorstellungen wohlfühlen - so soll es sein, erst dann können wir so sein wie wir sind! Sonnige Grüße Daniela

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)