Mittwoch, 10. Oktober 2012

Me Made Mittwoch #22

Heute mit einer Amelia (Schnitt von FM) aus klitzkleinem Baumwollkaro, aufgesetzter Tasche und Freihandstickerei. Letztes Jahr genäht. Untendrunter ein Second-Hand-Shirt.
Außerdem trage ich einen alten Hut: meine liebste Hose.
(Ja, es ist Herbst, die Bilder werden schlechter...)



Wie viele wissen, sitzt Amelia leider nicht so gut, wenn man etwas breitere Schultern hat. Außerdem ist die Kapuze zu klein zum aufsetzen. Es zieht dann immer die Schultern mit nach oben.
Aber wenn man das weiß, dann kann man leicht Änderungen vornehmen.

Dazu trage ich meine neue Herbstmütze und passende Stulpen. Beides gehäkelt, wie es mir in den Sinn kam und das Garn reichte.




 Die Ohrringe sind bunt. Aus Glas und Holz.


Mehr MeMadeMittwoch wie immer auf dem eigenen Blog.
Danke an alle Beteiligten für die Organisation!

Und an alle regelmäßigen Leser: Ich bin noch da (wie ihr seht) aber durch eine Hausarbeit sehr eingespannt. Ab nächster Woche gibt es dann wieder mehr zu lesen :)

Kommentare:

  1. Deine Herbstmütze ist ganz toll, auch das gesamte Outfit.

    Ich denke im Herbst geht es eh gemächlich zu...da darfs auch mal ein wenig länger dauern mit dem bloggen.

    *herbstmüdigkeitsmoduson*

    Grüssli Melli

    AntwortenLöschen
  2. Ein richtiges Halitha-Outfit, sehr schön!
    Und da Bildproblem habe ich heute auch schon bemerkt, schade, wenn man die Stoff dann so schlecht sieht...

    Die Ohrringe sind soooo schön!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass du noch da bist! ;-)
    Ich bin in letzter Zeit auch eher abgetaucht ... ganz ohne Hausarbeit, wenigstens keine in deinem Sinn.
    Aber ich bin immer voller Bewunderung für dich, wie du es schaffst, so oft (oder immer??) beim MMM mitzumachen. Und dass du so einen richtig eigenen Stil hast, das gefällt mir total gut.
    An dieser Amelia mag ich die Stickerei ganz besonders. Wunderschön!
    Liebe Grüße & frohes Schaffen!
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Halitha,
    dieses Amelia steht Dir seeeeehr gut! Ich hab den Schnitt (in meinen Nähanfängen) auch mal versucht. Aber es was.... SCHLIMM! Ich sah aus wie eine Wurst! Ich glaube so 1-2 Größen größer hatte was gebracht ;O)
    GLG Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht nach Wohlfühloutfit aus :) Mütze und Stuklpen gefallen mir auch!
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  6. wow, fast alles selbstgemacht - das finde ich richtig toll!
    und noch viel erfolg für die hausarbeit!
    linnea

    AntwortenLöschen
  7. natürlich muss ich auch heute wieder unbedingt bei dir reinschauen und du siehst wieder super aus!!! lg m.

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Mütze und sehr schöne Stulpen!!! Und die Amelia ist auch klasse.
    Einer der ersten Schnitte von FM, die ich mir gekauft habe und liegt hier immer noch ungenutzt... Naja eines Tages... ;-)
    Ganz liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  9. steht dir gut! Ich muss erst noch den Stoffmarkt abwarten bevor ich wieder was für mich machen kann...
    LG Caro

    AntwortenLöschen
  10. Wirkt schön herbstlich und gemütlich! Und schön, dass Dir Mützen so gut stehen, kann ja auch nicht jeder von sich behaupten (ich z. B. nicht).
    Deine BubblePocketTeile machen allerdings eine schönere Figur als dieses Oberteil, die Frage ist, ob das wichtig ist. (je nach Tagesform bei mir...)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  11. Und wieder mal: Steht dir sehr gut!!! Ich bewundere, wie man einfach so aus dem Bauch raus eine Mütze häkeln kann! Das würde bei mir nie und nimmer klappen ;)

    Zu deiner Frage wegen der Hebamme: Nein, das ist unsere einzige Hebamme. Sie hat die Schwangerschaft, die Geburt und das frühe Wochenbett begleitet. Hier in Österreich kommt die Hebamme zur Nachsorge nach Hausgeburt, Geburthaus oder ambulanter Geburt bis zwei Wochen nach der Geburt nach Hause. Außer es gibt Probleme, dann kommt sie natürlich länger! Und bei uns ist es jetzt so, dass wir sie nach wie vor anrufen können bei Fragen, Problemen oder so und sie kann wenn nötig jederzeit wieder vorbei kommen. Außerdem ist es so, dass unsere Hebamme auch im Geburtshaus tätig ist, wo es auch verschiedene Kurse, Stillgruppen etc. gibt. Da kann ich auch jederzeit hinkommen und die Hebammen dort unterstützen einen, wiegen den Kleinen bei Bedarf, stehen für Fragen zur Verfügung etc. Also gibt´s ein breites Netzwerk (nicht nur Kinderärztin), das uns zur Verfügung steht.

    Wie läuft das in Deutschland? Bei euch bezahlt die Krankenkasse auch mehr, oder? Also in Österreich bekommen wir 320 Euro für die Hausgeburt erstattet und für maximal 14 Hausbesuche während Schwangerschaft und Wochenbett jeweils rund 40 Euro.

    Liebe Grüße, Selina

    AntwortenLöschen
  12. huhu... sieht sehr hübsch aus - typisch halitha :)
    übrigens sind die Ohrringe NICHT aus Glas ;)
    knutsch, Albena

    AntwortenLöschen
  13. Ach Halitha du schaust wirklich toll aus! Schön das du die Amelie genauso anpassen konntest wie sie dir gut passt! Ich tu mir da immer ein wenig schwer!:)

    glg Sandra

    AntwortenLöschen
  14. MM von Kopf bis Fuß - ich bin schwer beeindruckt. Tolle Kombi und die Hose gefällt mir auch sehr gut. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  15. In so gemütlichen und schönen Sachen schreibt sich doch die Hausarbeit mit links! Viel Erfolg dabei!
    Die Mütze würde ich ja gerne mal in echt sehen! Ein echt schönes Schätzchen!

    AntwortenLöschen
  16. Schönes Outfit! Ich bin schon immer ganz gespannt auf die passenden Ohrringe :)

    Hast du den Baum mit der Maschine gestickt? und ist der Stoff dehnbar oder geht das auch mit normaler Baumwolle. Ich sollte auch mal wieder den Schnitt rauskamen...

    Lieber Gruß von Hausarbeit zu Hausarbeit ;)
    Steffi

    AntwortenLöschen
  17. So viel selbstgemachte Sachen! Ich finde den Stoff traumhaft. Die Kapuze passt wirklich gut dazu. Stulpen häkeln ist eine klasse Idee, darauf wäre ich nicht gekommen. Danke Dir wie immer für Deine wundervollen Inspirationen. LG Katrin

    AntwortenLöschen
  18. also mir gefällt alles! hast du super kombiniert!
    so eine Amelia hätte ich auch noch gern...

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  19. Ein absoult tolles Outfit! Gefällt mir super gut und ist mit sicherheit sehr bequem!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Herbsttag !
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  20. Wow, das sieht schick aus! Die Hose gefält mir besonders!
    Aber deine Ohrringe sind der Hammer!!!
    Übrigens: die Mantelbilder sind endlich da :)
    Lg Knutselzwerg

    AntwortenLöschen
  21. Gefällt mir sehr. Vor allem die Freihandstickerei...
    LG Tinki

    AntwortenLöschen
  22. Hey..du kannst gern einen Gastpost schreiben. Themenwahl steht dir vollkommen frei, es muss ach nichts weihnachtliches sein. Schick mir deinen Beitrag einfach an die Mail die du von mir hast oder aber an ; Frl.Vintage@web.de.

    Liebste Grüße

    Jenni

    AntwortenLöschen
  23. Schön ist die Amelia! :) Ich habe mir letzte Woche auch eine genäht, muss ich noch bloggen. Ich mag den Schnitt, wirklich schnell gemacht.
    Du hast immer so tolle Gesamtkombis, echt super!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  24. liebe selina:

    zu zeiten der kleinen wurden die kosten der hausgeburt erstattet, die rufbereitschaft der hebamme (damals 250euro) musste man selbst übernehmen. jetzt hat sich das, glaube ich, geändert.
    sonst gibt es 8 wochen nachsorge durch die hebamme, bei problemen auch länger. bei stillprobleme ist die hebamme bis zum 24. monat des kindes auch da.

    @steffi: a, der baum ist mit meiner nähmaschine und geradstich gestickt. ist ein fester baumwollstoff, da ging das auch ohne stickfließ super!

    @jenni: mail kommt demnächst. :)

    liebste grüße an euch alle und entschuldigt die späten antworten!!!

    halitha

    AntwortenLöschen
  25. Oh, ein wunderschönes Outfit und die Mütze gefällt mir besonders gut. LG, YVonne

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)