Dienstag, 8. Januar 2013

Geordnetes Chaos

Schon Anfang Dezember habe ich mir ein neues Gesicht für meine Näh-Ecke geschenkt.
Mit Unterstützung der Großen haben wir ausgediente Schubkästen bemalt und beklebt (das hatten sie nach ausgiebiger Benutzung in der Spielküche dringend nötig) und dann alle meine Nähutensilien hinein sortiert.



Außerdem gab es eine neue (aus Resten gestückelte) Gardine und Vorhänge.



Alles ist schnell zur Hand und genauso schnell wieder verschwunden.


Ich bin zufrieden! Es näht sich gut im neuen, geordneten Chaos.


Und weil alles aus bereits vorhandenen Materialien neu zusammen gestellt wurde, ist das auch mein Beitrag zum Upcyclingdienstag von Nina.


Kommentare:

  1. Oh, das müsste ich auch mal dringend wieder tun (der Anfang ist zwar gemacht, aber kein Ende in Sicht...), sieht sehr schön aus bei Dir!
    Besonders gefällt mir ja, dass ich mein bzw. DEIN kleines Eulchen da gefunden habe...
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  2. ja, ich benutze es immer, das eulchen :)

    danke nochmals!!

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön hast Du die Kisten aufgehübscht, liebe Halitha!
    Ach, es ist so schade, daß es diese Ordnungshelfer nicht mehr bei dem gewissen Schweden gibt .....ich könnt da auch noch einige gebrauchen ;O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hach, geordnetes Chaos in der Nähecke... ich habe noch einen weiten Weg vor mir. Vielleicht fange ich einfach gleich damit an: für die Ledernadel müsste ich nämlich schon wieder raus ins graue Nass. Da war ich heute schon... Und irgendwo und irgendwann war ich doch schonmal in Besitz von Ledernadeln!!!???
    Anderswo las ich eben von Deiner fiesen Unpässlichkeit, ich wünsch Dir Gute Besserung und schnelle Erholung davon. Mich haut so etwas - im Gegensatz zum Kinde- meistens total um. Herzliche Grüße und danke für den schönen Motivationsschubser, Marja

    AntwortenLöschen
  5. Hach, so viel Ordnung, das täte mir auch mal gut. ;-)
    Und das Eulchen ist ganz allerliebst!
    Gute Besserung!
    Liebe Grüße
    Anneliese
    P.S. Immer noch denke ich viele Male am Tag an deine Wunder-Traum-Decke. Soooo schön!

    AntwortenLöschen
  6. Sieht toll aus. Ich bin auch schon ewig dabei mein Nähzimmer zu ordnen und einzuräumen, aber es ist schwieriger als gedacht :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie schön. So ein bischen Ordnung könnte ich hier auch mal gebrauche, willst du nicht mal vorbeikommen :-)

    Liebe Grüße,

    Tabea

    AntwortenLöschen
  8. Wie gemütlich! Ein Nähplatz mit Blick zum Fenster raus... ich hab mein Eckchen im Keller.

    AntwortenLöschen
  9. da macht das nähen dann immer gleich noch mehr spaß!
    sehr schön hast du es!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  10. .....weltklasse!Ich brauche bei mir auch unbedingt geordnetes Chaos ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  11. Gratuliere! Wir haben auch einige solcher Ikeaboxen, die schon x-mal umgestylt wurden ja nach Geschmack der heranwachsenden Mädchen. Nun sind auch einige im Nähstübchen gelandet, wo mal Puzzles, Kartenspiele, Murmeln aufbewahrt wurden, ist nun auch Nähgarn und Co drin.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  12. bei Dir entstehen immer so tolle Sachen, alles was du in die Hand nimmst wird zu gold :)
    danke für deinen Tipp, werde ich mir besorgen :)

    AntwortenLöschen
  13. es geht noch fast nichts über ordnung! die mir gerade hi und da fehlt. pberall kleine händchen, die mein zeugs davontragen und verteilen ...

    schön geworden, dein näheck!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  14. Hübsch sieht dein Nähzimmerchen aus!
    Da kannst du ja wieder loslegen! :-)

    AntwortenLöschen
  15. Sieht jetzt sehr hübsch und gemütlich aus, dein Nähplätzchen! Find ich umso netter, dass dir deine Kinder dabei geholfen haben!
    VLG Ena

    AntwortenLöschen
  16. Kann man Euch auch buchen? Ein bisschen mehr Ordnung wäre hier auch nicht schlecht. Oder ein größeres Nähzimmer :-).

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Halitha,
    was für ein schöner Arbeitsplatz, ich bin ganz begeistert. Danke Dir sehr für's Zeigen, sei herzlich gegrüßt und -falls es bisher unerwähnt geblieben sein sollte- ein glückliches neues Jahr für Euch!
    Nina

    AntwortenLöschen
  18. so ein hübscher fester nähplatz ist echt gold wert!
    ich nähe noch am esstisch und das ist schon doof, weil ich ja immer alles wegräumen muss.

    lg katrin

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)