Samstag, 9. März 2013

Social Patchworking - Mein Beitrag

Nachdem meine Handarbeiten bereits bei den MitarbeiterInnen von Mamikreisel angekommen sind, möchte ich auch im Blog noch mein Ergebnis der tollen Aktion zeigen.


Aus einigen Wollresten habe ich eine mollig warme Decke gehäkelt, die den kranken kindern hoffentlich viel Freude bereitet.




Und das bunte Patchworkkissen bringt hoffentlich etwas Farbe in den oft dunklen Krankenhaus- oder Hospiz-Alltag.



Nichtsdestotrotz sind meine Spenden nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. 
Wenn noch viele anderer kreative Leute mitmachen, kann die Aktion aber weiter wachsen und viel Gutes bewirken.

Bis zum 30. April könnt ihr eure Kissen und Decken aus ungenutzten aber schönen Materialien noch an Mamikreisel schicken!

Eine andere wunderschöne Decke findet ihr bei Kirstin von Augusthimmel und
Marja von Spielpause sitzt auch bereits an einer Patchworkdecke. 


Liebe Grüße

Halitha

Kommentare:

  1. Liebe Halitha,
    ich finde es ganz toll, dass du was schönes für kranke Kinder machst. Allerdings frage ich mich, ob gerade bei dieser Aktion, die Sachen überhaupt bei den Kindern ankommen. Wenn man nämlich auf den Link klickt, auf dem die Krankenhäuser sein sollen, die die Sachen bekommen, kommt der Hinweis, dass die Seite geschlossen wurde. Das bringt doch wohl sehr ins Grübeln.
    Ich wünsche dir ein sehr schönes Wochenende !
    Liebe Grüße
    Melanie
    PS: Da mein Sohn als Baby sehr viel im Krankenhaus war, und ich selbst im Rettungsdienst gearbeitet habe, weiss ich ebenso, dass Sachen, die im Krankenhaus verwendet werden sterilisierbar sein müssen. Man darf daher nicht jedes Garn verwenden und auch nicht jedes Muster häkeln und stricken, weil sich kleine Fingerchen darin verfangen können.

    Ich hoffe du siehst das nicht als Kritik, sondern Hinweis darauf, deine sehr schönen Sachen an die richtige Stelle zu spenden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe häkelmama,

      kennst du mamikreisel?
      ich stand in langem mailkontakt mit einer organisatorin.

      farbtupfer e.v. arbeitet schon lange mit vielen selbernäherinnen zusammen und hat viele projekte auf die beine gestellt
      http://www.farbtupfer-ev.de/startseite.html

      der nicht funktionierende link sollte eigentlich hier hin führen
      http://www.mamikreisel.de/foren/patchwork-es-geht-um-die-kinder-dot-dot-dot

      das sollte natürlich umgehend verändert werden. danke für den hinweis!

      man kann natürlich niemals 100% wissen, ob die hilfe auch ankommt, aber ich bin mir sicher, dass die initiatoren glaubwürdig sind. sonst wäre ich nicht teil der aktion geworden.

      den hinweis mit der sterilisierbarkeit kann ich nicht beantworten. allerdinsg werden auch cathetertaschen usw. genäht, für jedes kind persönlich. und die decken erreichen auch kinder mit lebensverkürzenden krankheiten in hospizen, in denen die standards andere sind oder werden für den guten zweck versteigert.

      liebe grüße

      halitha

      Löschen
    2. Wenn du weißt, dass es ankommt, dann ist es ja gut. Ich bin absolut fürs Spenden und habe selbst schon für Frühchen gestrickt. Man muß heute nur leider extrem aufpassen. Oftmals wird ein edler Zweck vorgegeben und dann hört man im Nachhinein, dass die Sachen verkauft wurden und sich ein Einzelner daran bereichert hat. Ich habe nur die Seite besucht, die du da verlinkt hattest und bin dann schon gescheitert. Ich wünsche dir von Herzen, dass deine Decke jemanden glücklich macht !

      Was die Anforderungen an Spenden betrifft kommt es darauf an, welche Station die Sachen bekommt und ob ein Kind das Geschenk für sich persönlich erhält und dann mit nach Hause nimmt oder die Sachen auf Station verbleiben und gewaschen werden müssen. Meist werden dann nämlich haufenweise Sachen aussortiert, die gar nicht in Frage kommen, weil die Wolle fusselig ist, aus Tierhaaren besteht oder nicht heiß gewaschen werden kann. Aber das wird man ja wohl vorher in Erfahrung gebracht haben.

      Viel Spaß bei deinen weiteren Werken, die sind alles sehr hübsch !!!

      Löschen
  2. Hallo Halitha,
    das ist wirklich eine tolle Aktion und ein schöner Beitrag von dir!
    Besonders nett finde ich deinen kleinen "Verschreiber" Patchworkfamilien anstelle Patchworkkissen ;-)
    LG Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahaha, ja, ich habe es gerade geändert :) danke für die info :)

      glg
      halitha

      Löschen
  3. Schön! Und "nur ein Tröpfchen" das stimmt doch nicht! Irgendjemand wird sich irre freuen über deine Sachen! Besser einer als keiner!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Halitha,
    das ist eine wunderbare Sache und die hübschen Dinge werden mit Sicherheit viel Freude bereiten!!
    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es eine klasse Aktion. Wenn es besondere Anforderungen an die Decke gegeben hätte, dann hätten die Organisatoren sicher darauf hingewiesen. Eine wunderbare Decke, die jemandem sicher ganz viel Freude bereiten wird! LG Katrin

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)