Dienstag, 5. November 2013

Goldener Oktober.

Natürlich habe ich die letzte Zeit nicht nur mit jeder Menge Wolle verbracht, sondern auch viel Familienzeit verlebt. Und weil ich in letzter Zeit kaum etwas von uns erzählt habe, kommt nun ein ausführlich bebildeter Nachtrag unseres goldenen Oktobers. 


Wir waren auf vielen verschiedenen Spielplätzen und vergruben uns im Laub. Die Große und ich rollten Herbstrollen und malten im Sand. Wir (und noch ein paar weitere Familien) besuchten eine Freundin der Kleinen und durften dort Recycling-Laternen basteln - die früh untergehende Sonne bereitete den Kindern dabei eine besondere Freude. Ein echtes Abenteuer war das!
Außerdem sammelten wir natürlich unzählige Kastanien. Ziemlich genau so viel, wie die Kleine derzeit wiegt. Wir fanden heraus, dass Kastanien viele Verwendungsmöglichkeiten haben. Viele haben inzwischen den Weg in Schule und Kindergarten gefunden und wurden umfangreich ver- und bebastelt. Im Rest sitzt das kleine Kind noch heute gern und ausgiebig ;)
Und schließlich haben wir den Kindheitsgarten besucht, in dem man am allerbesten und allerhöchsten Schaukeln kann! 

Ja, und inzwischen starten bei uns schon die Vorbereitungen für Weihnachten. So schnell vergeht das Jahr. Wahnsinn.











Kommentare:

  1. Liebe Halitha,
    was für ein schöner Rückblick auf Euren Goldenen Oktober!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichenTag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder! Kastanien mag ich so gerne als handschmeichler. Im Oktober habe ich meist in jeder Jackentasche mind. Eine.

    Sei lieb gegrüsst

    AntwortenLöschen
  3. so ein schöner kindheitsoktober aber auch ;-) lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)