Montag, 23. Dezember 2013

Was schenke ich zu Weihnachten 2013 #4

Nun habt ihr bisher die kleine Stadt aus Holz für die Kleine und das Quietbook für die Große gesehen.

Und jedes Kind bekommt jeweils noch etwas Selbstgemachtes von uns. 
Die Kleine ist derzeit ein echter Feuerwehrfan. Und so habe ich kurzentschlossen Feuerwehrstoffe ergattert und der Kleinen zwei Feuerwehrshirts genäht. 



Die Schnitte stammen aus einer älteren Ottobre. Da die Kleine wegen ihrer kurzen Haare ohnehin oft für einen Jungen gehalten wird, habe ich mich um mädchenhafte Schnittänderungen bemüht. Ich habe die Shirts verlängert und unten ballonartig zusammengefasst.  Außerdem habe ich beim blauen Shirt Ärmelbündchen in fuchsia gewählt. Ich befürchte aber, dass die Kategorisierung dennoch nicht ausbleibt, also was solls. Auch Mädchen können die Feuerwehr toll finden und Jungen dürfen mit Puppen spielen!

Passend dazu gibt es noch ein Feuerwehr-Kuschelkissen. das Internet bietet dahingehend total viele Inspirationsquellen :) 



Und die Große bekommt auch noch etwas zum Kuscheln. Die Einhorn-Pferde-Pony-Phase dauert weiter an und als sie in einem Katalog ein Plüschpferd einer bekannten Marke sah, war sie gleich hin und weg. Ich weiß, dass man diese MeineKleinenPonys günstig erwerben kann und sich _im Grunde_ die Mühe des Selbst-Nähens nicht lohnt. Aber ein selbstgemachtes MeinKleinesPony wird mit einer anderen Wertschätzung angenommen. Und außerdem hat (das unheimlich heißgeliebte) "Horni" dann selbstgenähte Gesellschaft.


Minna B. von Malebebu war so lieb, mir die Augen im Tausch gegen eine Wollfee zu digitalisieren und zu sticken. Das Schnittmuster für das Pony (in allen Varianten) gibt es kostenlos und frei im Internet. Ich habe es sehr fest gestopft und außerdem Granulat in die Hufen gepackt, so steht es stabil.
Das Nähen war gar nicht schwer, auch wenn das Ergebnis tatsächlich nicht danach aussieht. Aus diesem Grund wird das pinke Pony auch nicht lange allein bleiben!



Nach Weihnachten werde ich euch noch ein paar Geschenke zeigen.

***

Aber nun wünsche ich euch wunderschöne Festtage und ein Weihnachtsfest, wie ihr es euch wünscht!

Besinnt euch auf das, was wirklich wichtig ist, genießt die gemeinsanen Stunden und seid dankbar, für das, was ihr habt. Für die Gesundheit und das Beisammensein.


Eure

Halitha und Familie

***

Kommentare:

  1. Cooles Pony! Ha, unsere Tochter studiert Informatik, unter 250Info-Studenten sind 20 weiblich....
    Also darf deine Tochter Feuerwehr toll finden! Sind die nämlich auch....
    Al es Liebe such für dich und deine Familie!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Das Pony ist ja allerliebst.
    Deine Tochter wird sich sehr freuen.

    Ich wünsche euch ein ganz wunderbares Weihnachtsfest!!!

    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Carolin,
    ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein zauberhaftes Weihnachtsfest und viele schöne und erholsame Tage, damit Ihr Kraft für den Alltag tanken könnt.
    Und komm gut ins Neue Jahr, bitte mit vielen neuen und tollen Ideen, so wie wir es von Dir kennen!

    Ganz liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Halitha,
    du machst so wahnsinnig viele schöne Dinge! Danke für deine Inspirationen immer!
    Alles Liebe und ein schönes Weihnachtsfest,
    Selina

    AntwortenLöschen
  5. Euch auch ein wunderbares Fest!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin schwer begeistert vom Feuerwehrauto... das wär bei uns auch ein Hit!

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Geschenke und wenn wir dann mal so weit sind und nicht um die Ponys umhinkommen, weiß ich ja, dass man die auch selbst nähen kann.
    Dir und Deiner Familie ein wunderbares Weihnachtsfest.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)