Mittwoch, 23. April 2014

Familienportrait 2.0

Wie ihr wisst, filze ich am Esstisch, der gleichzeitig als Kreativbereich, Arbeitsplatz und Familienmittelpunkt dient. Oft sitzen die Kinder fasziniert neben mir und liegen mir in den Ohren, dass sie das alles auch unbedingt mal machen wollen. Und natürlich bekommen sie auch hier und da die Möglichkeit sich selbst daran zu probieren. "Mama du musst mir unbedingt beibringen, wie man das macht, damit ich das alles auch mal so hinkriege wie du!", sprach die Große und wollte unbedingt auch ein Familienportrait filzen. Und zwar uns vier - für ihren Papa. 
Ich half ihr lediglich bei den Köpfen, den Rest machte sie selbst. 




Ich war ziemlich begeistert, wie souverän sie das machte und fand ihr Familienportrait soooooooooooo wunderschön! Wir rahmten es noch gemeinsam und die Große klebte eine Liebesbotschaft an das Glas.
Dann schaute ihr Familienportrait an....

....und war unendlich frustriert, weil sie es hässlich fand. 
Ich versuchte ihr zu erklären, dass das Legen und Filzen von Wollbildern viel Übung braucht und dies ja schließlich ihr erstes war - aber es half alles nichts.

Die Große ist mir ja sehr ähnlich (besonders was ihre extremen Gefühlslagen anbetrifft) und ich konnte sehr gut nachfühlen, was da gerade in ihr vorging - wie sich die große Euphorie und die vielen Bildern im Kopf irgendwie in Luft auflösten. Dass ihr Bild trotzdem ganz wunderbar geworden war - eben weil da so viel Freude, Mühe Und Liebe drin steckte - das kann sie erst jetzt, ein paar Wochen später sehen.

Und so darf das Bild trotzdem ihr Fensterbrett schmücken.  





Kommentare:

  1. Grosses Kompliment an deine Tochter!! Ich kann das nicht mal...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Bitte bitte sag ihr,dass es ehrlich wunderschön ist! Das hat sie so toll gemacht <3

    AntwortenLöschen
  3. Es ist wirklich ganz toll geworden. Sie hat ein gutes Gespür was Details und Formen angeht.

    Ganz liebe Grüsse von Melli

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön <3. Es ist toll, wenn man was mit den Kindern zusammen schafft, finde ich!

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  5. Ach.
    Und es ist soo toll geworden!
    Filzen ist ja echt hammerschwierig. Sie wird bestimmt mal ein Vollprofi! Und dann guckt sie sich ganz stolz ihr erstes Werk an und freut sich, was sie in dem Alter schon Einzigartiges geschafft hat! :-)
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Halitha,
    Deine Tochter hat eindeutig Deine Talente mitbekommen! Das Familienportrait ist wunderschön!
    Ich wünsch Dir , Euch noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Das ist wundervoll! Das fertige Bild, wie auch die Entstehung - von der ich im Kopf ein schönes Bild habe.

    AntwortenLöschen
  8. Das Familienbild ist soo schön und etwas ganz Besonderes!

    Liebe Grüße,

    Tabea

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde es auch ganz wunderbar!

    Liebe Grüße, Mond

    AntwortenLöschen
  10. Wie süß wie süß wie süß....
    ich finde es perfekt! Einfach wundervoll!
    Sie darf stolz auf sich sein, denn es nich nie ein Meister vom Himmel gefallen! Ich bin hin und weg!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja, der Perfektionismus schlägt manchmal früh zu. ;) Aber auch ich finde das Bild ganz große Klasse. Und du kannst ihr sagen, dass wir alle mal ganz klein angefangen haben, egal ob beim Filzen, Häkeln, Nähen etc. Ich finde, das ist ein ganz besonderes Familienportrait!

    AntwortenLöschen
  12. Das ist so zauberhaft geworden. Ich finde es toll, wie die Leidenschaft von den Knirpsen so geteilt wird. Wirklich wunderschön das Ergebnis.
    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön, und ganz besonders!!! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)