Mittwoch, 4. Juni 2014

Nach dem Unkraut ist vor dem Unkraut - Im Garten von Halitha #2

Im letzten Jahr, kurz vor der Einschulung unserer Großen, kauften wir uns einen Garten. Ihr erinnert euch bestimmt noch an all die wunderschönen Wimpel, die dann schließlich unseren Garten schmückten!
Wir übernahmen den Garten von einer Familie, die seit Jahren keine Zeit mehr für diesen Garten hatte. Überall wucherten die Pflanzen, Beete konnte man nur noch erahnen, die Hütte fiel fast auseinander - aber wir haben ihn gesehen und wussten, dass wir genau diesen Garten haben wollten. Mein Mann und auch ich sind im Grünen und mit großer Verbundenheit zur Natur aufgewachsen. Und wenn man dann in einer kleinen Stadtwohnung lebt, ist man nicht selten dem Wahnsinn nahe.
Hier kommt daher jetzt die Serie zu unserem Garten und der unendlichen Geschichte des Unkrauts Wildkrauts, von glücklichen Kindern und erschöpften, aber zufriedenen Eltern.


Heute geht es weiter mit den ersten Veränderungen, die wir letztes Jahr trafen: Und zwar jene für die Kinder.
Bevor wir uns überhaupt ans Umgraben der Beete und Sanieren der Hütte machten, stellten wir einen Sandkasten und die Kinderküche auf, die Herr Halitha vor 5 Jahren aus Holz baute. Beides beizten wir mit wetterbeständiger Holzlasur und dann gab es kein Halten mehr. Aus Sand, Blüten, Blättern, Gras und Regenwasser kann man köstliche Menüs herstellen (und sich natürlich auch großartig panieren ;) )!
In einem Garten gibt es bekanntermaßen immer etws zu entdecken und Langeweile kommt nur selten auf, egal bei welchem Wetter.














In einer anderen Ecke des Gartens, unter der Haselnuss (die immer wieder gern von der Großen erklettert wird) stand (oder steht immernoch) ein altes Schaukelgestell, das Herr Halitha kurzerhand erweitert hat. Man muss dazu sagen, dass wir kaum etwas planen. Meistens entsteht das alles aus einer fixen Idee heraus. Wir sind uns da sehr ähnlich: Einer von uns hat eine Idee, die er am liebsten sofort umgesetzt haben möchte und eigentlich können wir dann auch immer den anderen begeistern. Dafür liebe ich meinen Mann ganz besonders <3
In diesem Frühjahr haben wir dann noch eine Pavillon-Seitenwand vor die Schaukeln gestellt und ein paar rankende Pflanzen davor ausgesäht, die hoffentlich ganz schnell nach oben wachsen - denn jedes Kind sollte die Möglichkeit haben auch unbeobachtet spielen zu dürfen!

Jetzt stehen also zwei Schaukeln im Garten. Wobei wir auch glatt drei gebrauchen könnten ;) 







Kommentare:

  1. Über die Überschrift muss ich immer noch schmunzeln. Schaukeln - das geht immer!

    AntwortenLöschen
  2. wundervoll!!! einfach richtig wundervoll!
    mich frisst der neid! :-)
    liebe grüße und viele schöne tage in eurem kleinen paradies!! selina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Halitha,
    einfahc unr herrlich sind diese Spiel-Garten-Bilder von fröhlichen Kindern, die noch draussen spielen können! Ach, das erinnert mich an meinen Kindheit, ich würd jetzt am liebsten mitmachen, in den Regenpfützen, im nassen Sand .... eine herrliche Garten-Spielwiese habt ihr da! Deine Kinder können glücklich sein!
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. schön habt ihrs schon! Meine Kindheit sah genauso aus...Sandkiste, Schaukel, ein Kletterbaum...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. So muss ein Kinder-Garten sein!! War bei uns auch so - und jetzt it er anders :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Wunderwunderschön, dass Kinder solche Freuden haben können!!! Bald ist Sommer, und dann kommen meine Enkelmädchen auch wieder meinen Garten umgestalten ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbare Eindrücke und diese Küche ist wirklich wunderschön.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. So ein schönes Paradies ! Klasse !
    Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Very rapidly this web page will be famous among all blogging viewers,
    due to it's good posts

    Also visit my blog post: video converter

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)