Dienstag, 28. April 2015

So viel Zeit...

...ist seit meinem letzten Blogpost vergangen.
Ich hatte noch viel geplant und so viel vor und dann kam doch alles ganz anders.

Als ich im September 2014 an der Rainbowstyleweek von Anneliese teilnahm, hatte ich ein kleines Geheimnis unter meinem Herzen. Wir erwarteten (nach sich unendlich anfühlender Zeit) unser drittes Kind. Wir freuten uns unheimlich und ich nähte sogar die erste Babykleidung, etliche Stoffwindeln...
Doch leider bleib unser Aprilbaby nicht bei uns.
In den vergangen Monaten erlitten wir leider auch zwei weitere, recht frühe Fehlgeburten.
Dass man da wenig Lust auf Bloggen hat, erklärt sich sicher von selbst.

Wir haben so sehr gehofft, dass sich unser Wunsch erfüllt , aber das Leben geht manchmal seltsame Wege, die wir nicht verstehen werden, aber die sicherlich ihre Gründe und ihre Berechtigung haben.
Wir können uns glücklich schätzen, dass wir uns und unsere Mädchen  haben <3

Lange habe ich überlegt, ob das ein Thema für dieses Blog ist. Aber es ist ja schließlich mein Blog.
Und zum Leben gehören nicht nur die Hochs, sondern auch die Tiefs.

Die Lust aufs Bloggen ist wieder da und auch die Lust auf die Anleitung des Monats, die ich wahrlich ziemlich vernachlässigt habe.

In diesem Sinne: Bis bald!

Halitha


Kommentare:

  1. Es tut mir sehr leid, was Ihr erlebt habt! Ich weiß, wie sowas weh tut... Sehr schön, aber auch traurig ist Dein Familienporträt!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Halitha, das ist ein großes Unglück, was Dir und Deiner Familie widerfahren ist, es tut mir unendlich leid. Das muss sehr, sehr schmerzhaft sein, gerade wenn es mehrfach passiert. Immer wieder Hoffnung und dann...
    Ich wünsche Euch von Herzen alles Gute.
    M

    AntwortenLöschen
  3. Ach du arme , ich drück dich mal .
    Du hast in deinem Profil geschrieben , du bist dankbar für das was du hast . Genau , wende deine Kraft darauf . Es ist sehr sehr traurig , aber du sagt ja selbst , es hat dann wohl seinen Grund .
    Ich wollte auch mehr als ein Kind , aber es sollte nicht sein . Irgendwann muss man seinen Frieden finden .
    Ich wünsche Euch alles Gute .
    Liebe Grüsse von JANI

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Halitha,

    das tut mir sehr leid :-(

    Ich freue mich sehr, wieder von Dir zu lesen. Und Du hast vollkommen Recht, auch die Tiefs gehören (leider) mit dazu.

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Das tut mir sehr leid, das ihr das erleben musstet. Immer wieder neue Hoffnung. Ich hoffe es geht Dir soweit gut und es freut mich wieder das von Dir zu lesen. Ein tolles Bild von Eurer Familie.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, liebe Halitha,
    auch wenn es so traurige Nachrichten sind, ich freue mich trotzdem von Dir zu lesen! Gerade gestern habe ich an Dich gedacht und mich gefragt, wie es Dir wohl gehen mag und mir fest vorgenommen, Dir einfach mal zu schreiben.
    Es tut mir sehr leid zu lesen, wie es Dir ergangen ist in den letzten Monaten und ich fühle mit Dir. Ich kenne es selbst aus eigener Erfahrung und auch auf unsere Nummer 3 haben wir lange gewartet und gehofft.
    Ich kann Dir nur von ganzem Herzen wünschen, dass es Dir gelingt, diese Verluste tatsächlich so sehen zu können, dass sie aus irgendeinem Grund zu Deiner Geschichte gehören sollen. Das macht es leichter zu (er)tragen.
    Ich drücke Dich aus der Ferne und freue mcih wahnsinnig, wieder von Dir zu lesen.
    Liebe Grüße von Deiner Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann erahnen, was ihr erlebt habt...
    Lass dich umarmen
    Mit Tränen
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Es tut mir leid, welchen Verlust ihr verkraften müsst... Dein Wollebild ist sehr, sehr schön. Und mit der Wolle finden auch eure Sternchen Platz auf dem Familienbild, das wäre auf einem Foto nicht möglich.
    Vor fast genau 2 Jahren habe ich einen Fuchs nach deiner Anleitung gehäkelt und bin jetzt durch "Zufall" wieder auf deinem Blog gelandet :-) und hab nun auch einen link zu deiner Anleitung eingefügt, der hat noch gefehlt :-)

    AntwortenLöschen
  9. Das muss eine wirklich schwere Zeit für dich bzw. euch gewesen sein! ich kann da sehr gut mitfühlen, weil ich es auch schon durch habe. Alles Gute

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Halitha,
    das sind traurige Zeilen, mit denen Du Dich zurückmeldest. Ich wünsche Euch von Herzen alles LIebe!
    So ist das Leben, es gibt immer Hochs und auch Tiefs, und alles hat irgendwie seine Bewandtnis ....Dein Familienbild ist wunderschön mit den drei Sternchen .
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Ich drücke dich mal eben.....und die richtigen Worte zu finden ist schwer.....alles im Leben hat seinen Sinn, das habe ich mir damals gesagt, als ich es durchlebt habe. Und ich finde das Thema gehört sehr wohl in den Blog!!!! Du läßt uns an schönen Themen teil haben, und dann hat auch weniger Schönes seine Berechtigung!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  12. Alles Liebe für euch, für dich! Frühlingsgrüße schickt Ghislana

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Halitha, schön wieder von dir zu lesen! Deine Geschichte geht mir sehr nach und ich bewundere deine Offenheit. Ich wünsche dir und deiner Familie von Herzen alles Liebe!
    Heike

    AntwortenLöschen
  14. Solches Leid zu Lesen macht mich immer sprachlos.

    Ich wünsche euch viel Kraft und Mut und Zuversicht für euer Leben zu viert.

    Liebe Grüsse Eva

    AntwortenLöschen
  15. Es tut mir sehr leid, dass Ihr solche Verluste erleben musstet und ich würde Dich am liebsten einmal ganz doll drücken. Ich wünsche euch für die Zukunft ganz viel Kraft und Mut, nicht aufzugeben. Alles Liebe, Tanja

    AntwortenLöschen
  16. NA endlich :-*

    Ich freu mich hier wieder fest mit zu lesen. Facebook ist einfach so schnelllebig und ein Blog ist einfach ein Blog. Und bei Deinem fühle ich mich immer wie auf einem kuscheligen Sessel mit einem feinen Tee und Keksen in der Hand und schau Dir zu :)

    Drücker Melli

    AntwortenLöschen
  17. Wie traurig, dass ihr euer Aprilbaby nicht bekommen durftet.
    Ganz fest freue ich mich dafür darüber wie sehr dich dein Arzt unterstützt hat, so schön. Das scheint ein ganz toller Mensch zu sein. Aus deiner Geschichte habe ich ganz viel lernen dürfen. Natürlich hoffe ich das nie brauchen zu müssen. Aber so ein Wissen stärkt und macht einem Mut auf dich selber zu hören und die eigenen Entscheidungen zu treffen.
    Ich wünsche euch ganz fest, dass euer Wunsch nach einem dritten Erdenkind in Erfüllung gehen darf.

    AntwortenLöschen
  18. Ich verstehe die Pause so sehr. Alles Liebe für euch alle zusammen. Ihr habt euch!
    Herzliche Grüße karen

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Halitha,
    ich wollte dir so viel schreiben und habs immer vor mir her geschoben. Jetzt denke ich, lieber kurz als gar nicht.
    Es tut mir sehr, sehr leid, was euch passiert ist.
    Und es tut mir - bitte nimm mir dass nicht übel! - gut, zu hören, dass es anderen Familien ähnlich geht wie uns. Wir haben vier Kinder verloren, vier Kinder sind gestorben, bevor sie geboren sind. Ich bin froh, zu hören, das ich mit diesem Schicksal nicht alleine bin.
    Ich wünsche dir viel Kraft für die Zukunft!
    mit einer herzlichen Umarmung
    Kate

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)