Montag, 22. Juni 2015

Geburtstagsvorbereitungen #1 - Filzlandschaft XXL

Bald ist wieder Juli und unsere Mädchen feiern Geburtstag!
Die Befragung, was sie ich denn so wünschen führte bei der Großen zu einer langen, gut durchdachten Liste.
Unsere Kleine wünschte sich hingegen nichts, außer ein paar neuer Kleidungsstücke (die sie natürlich bekommen wird).

So haben wir uns Gedanken gemacht, womit wir ihr denn eine Freude machen könnten, kamen zu ihrer großen Sammlung an Tierfiguren und dass eine passende, extragroße Filz-Spiel-Landschaft doch eine gute Idee wäre.

Gesagt, getan. 





Ich begann die Arbeit mit dem Nassfilzen einzelner Berge, Kiesel und Steine und vieler bunter Gräser und filzte dann nach und nach verschiedene Landschaften mit der Nadel.

Zuerst ein Gebirge aus den bereits nassgefilzten und getrockneten Bergen, danach eine Wurzelhöhle, eine Wüste, eine große Wiese und ein Meer mit Eisschollen.
Dank Mehrfachnadelhalter dauerte es zwar immer noch (gefühlt) ewig, aber verfilzte schneller als ich mir vorgestellt hatte.





Beim Zusammensetzen der einzelnen Landschaften wurde es irgendwann so groß und knifflig, dass der Tisch viel zu klein war und ich auf den Boden ausweichen musste. Ich hatte mit 6 Schaumstoffmatten ausgebreitet und filzte die restlichen Details wie den Fluss, der im Gebirge entspringen und im Meer münden sollte. 




Und dann war die Filzlandschaft tatsächlich fertig!
Also: fertig trocken gefilzt.
Das Nassfilzen lag noch vor mir und ich habe es ehrlich gesagt ein paar Tage vor mir hergeschoben ;) 



Leser, die schon einmal nassgefilzt haben wissen sicher, wie es weitergegangen ist. Mein Arbeistplatz war eine reinste Schaumparty!
Zwar ging ich mit System vor und arbeitet mich von vorn nach hinten durch, deckte bereits Gefilztes mit Handtüchern ab und rollte es auf, aber auf dem Boden und auf meiner Kleidung landete trotzdem ein beträchtlicher Teil der Seifenlauge.





Nach 3 Tagen Nassfilzen und ausspülen und weiteren 7 Tagen Trocknen, konnte ich endlich die Details einfügen. Die Eisscholle einschneiden, die Blumen und die Gräser aufnähen.
 
Und dann war sie endlich fertig!










1,9 kg schwer und 1,40m lang und macht unserer Kleinen hoffentlich viel Freude! 


Kommentare:

  1. Sprachlose Bewunderung..... Mir fehlen die Worte!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Kann mich mal bitte einer vom Boden aufsammeln? Ich bin gerade nur noch fasziniert und voller Bewunderung, was du da wieder für ein tolles Kunstwerk erschaffen hast, liebe Line!!

    AntwortenLöschen
  3. Einfach nur ein Traum, deine Kinder haben so ein Glück eine so kreative Mama zu haben

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wow, wow! Respekt vor dieser Arbeit, klasse!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja gigantisch! Soooo wunderschön, die Arbeit hat sich echt gelohnt! An sowas denk ich auch schon lange... mal schauen, wann ich mich dazu überwinden kann ;)
    Ganz liebs Grüßle, Julia

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein wunderbares Geschenk, so viel Mühe, Handarbeit, Kraft und vor allem Phantasie stecken da drin. Da freut sich dein Mädchen ganz bestimmt. Ich finde es schön, dass du es schaffst kreative Ideen im Alltag auch umzusetzen. Das ist ein wahrer Schatz!
    Mir schwirren immer wieder Ideen im Kopf rum, aber ich schaffe im Moment nicht so viel zu realisieren. Aber mir kleinen Kindern ist das gerade recht schwer. Da gehen nur kleine Projekte oder in MInischritten ;-)
    Wieviel Wolle da drin steckt ... wow!
    LG Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Unglaublich - und wunderschön.

    Ich bewundere dein Kunstwerk und wünsche euch allen viel Freude damit!
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
  8. Boah, was für eine Arbeit!
    Herrlich ist deine Landschaft geworden. Mit so viel Liebe bis ins Detail!
    Ich bewundere dich!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. WOW! Was für eine Arbeit! Und was für ein einmaliges und individuelles Geschenk! Echt genial!

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein großartiges Geschenk!!! Das ist wunderwunderschön geworden. Ich bin total begeistert!!!!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Halitha,
    das ist einfach großartig! Ja, Du bist eine sehr begabte und talentierte Filzerin, und Deine Ideen sind einfach himmlisch!
    Das Geburtstagskind wird sehr glücklich sein!
    Ich wünsch Dir noch einen gemütlichen Nachmittag!
    ♥ Liebe Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Das ist wunderschön geworden!!!
    Ich bin total sprachlos!

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  13. bei dir würde ich einfach auch gerne kind sein! ich bin sprachlos, meine liebe!
    sei geherzt von hanna

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin total sprachlos. Was für eine Pracht!
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  15. Superschön!!! Ich wäre total sprachlos, würde ich das zum Geburtstag bekommen! Echt genial und sicher eine Sache, mit der jahrelangtoll gespielt werden kann und sich auch die Enkel noch freuen werden...
    Lieeb Grüße
    C.

    AntwortenLöschen
  16. So etwas wundervolles und liebevolles habe ich lange nicht gesehen! Einfach toll <3 <3 <3

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Oh, wow! Super toll! Darüber würde ich mich auch freuen.
    Und ich lieeeebe den Fakt, dass ich nicht die einzige bin, die zwei verschiedene Socken trägt (wenn es gerade so passiert. ;-)

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  18. Du bist der Hammer!!! Hut ab und deiner kleinen gaaaaanz viel Freude damit :-)
    Ich hätte wahrscheinlich zwischendurch aufgegeben, weil es soooooo viel Arbeit ist. Liebevoller geht's wirklich nicht <3
    LG Marie

    AntwortenLöschen
  19. Das ist ja der absolute Wahnsinn! Ich filze selbst nicht und hatte auch nicht vor, damit anzufangen. So etwas wundervolles habe ich bis eben aber auch noch nie gesehen.

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)