Montag, 22. Juni 2015

Geburtstagsvorbereitungen #1 - Filzlandschaft XXL

Bald ist wieder Juli und unsere Mädchen feiern Geburtstag!
Die Befragung, was sie ich denn so wünschen führte bei der Großen zu einer langen, gut durchdachten Liste.
Unsere Kleine wünschte sich hingegen nichts, außer ein paar neuer Kleidungsstücke (die sie natürlich bekommen wird).

So haben wir uns Gedanken gemacht, womit wir ihr denn eine Freude machen könnten, kamen zu ihrer großen Sammlung an Tierfiguren und dass eine passende, extragroße Filz-Spiel-Landschaft doch eine gute Idee wäre.

Gesagt, getan. 





Ich begann die Arbeit mit dem Nassfilzen einzelner Berge, Kiesel und Steine und vieler bunter Gräser und filzte dann nach und nach verschiedene Landschaften mit der Nadel.

Zuerst ein Gebirge aus den bereits nassgefilzten und getrockneten Bergen, danach eine Wurzelhöhle, eine Wüste, eine große Wiese und ein Meer mit Eisschollen.
Dank Mehrfachnadelhalter dauerte es zwar immer noch (gefühlt) ewig, aber verfilzte schneller als ich mir vorgestellt hatte.





Beim Zusammensetzen der einzelnen Landschaften wurde es irgendwann so groß und knifflig, dass der Tisch viel zu klein war und ich auf den Boden ausweichen musste. Ich hatte mit 6 Schaumstoffmatten ausgebreitet und filzte die restlichen Details wie den Fluss, der im Gebirge entspringen und im Meer münden sollte. 




Und dann war die Filzlandschaft tatsächlich fertig!
Also: fertig trocken gefilzt.
Das Nassfilzen lag noch vor mir und ich habe es ehrlich gesagt ein paar Tage vor mir hergeschoben ;) 



Leser, die schon einmal nassgefilzt haben wissen sicher, wie es weitergegangen ist. Mein Arbeistplatz war eine reinste Schaumparty!
Zwar ging ich mit System vor und arbeitet mich von vorn nach hinten durch, deckte bereits Gefilztes mit Handtüchern ab und rollte es auf, aber auf dem Boden und auf meiner Kleidung landete trotzdem ein beträchtlicher Teil der Seifenlauge.





Nach 3 Tagen Nassfilzen und ausspülen und weiteren 7 Tagen Trocknen, konnte ich endlich die Details einfügen. Die Eisscholle einschneiden, die Blumen und die Gräser aufnähen.
 
Und dann war sie endlich fertig!










1,9 kg schwer und 1,40m lang und macht unserer Kleinen hoffentlich viel Freude!