Montag, 4. Januar 2016

33 Wochen schwanger zwischen den Jahren.

Ich möchte die Schwangerschaft mit unserem dritten Kind gern hier auf dem Blog festhalten und ich freue mich, wenn ihr mich begleitet :)
Die Stichpunkte ganz unten habe ich von 
Julia übernommen, die gerade ihr zweites Baby erwartet :)

Vielleicht erwartet ihr auch gerade ein Baby und habt Lust eure Erfahrungen zu teilen?

***

Unser Weihnachten feierten wir in Familie ganz klassisch und traditionell, genau so wie in meiner eigenen Kindheit früher. Ich hatte mich schon mehrere Monate darauf gefreut, mit dicker Kugel unter dem Baum zu sitzen :)
Letzteren schmückten wir im Haus meiner Mutter gemeinsam mit den Kindern und benutzten dafür unser (vorgezogenes) Weihnachtsgeschenk an die Oma - ein Set selbstgemachter Christbaumschmuck. Geprickelt, gebastelt und gefilzt von uns allen gemeinsam.





Für die Mädchen zu Weihnachten häkelte ich in den letzten Wochen zwei Lalylala-Figuren: MICI und FIBI mit eingeknüpftem Haar. Die Anleitungen waren, entgegen meiner Befürchtungen wirklich gut verständlich und das Häkeln ging, trotz Heimlichkeiten, schneller als erwartet. Ich kann sie daher wirklich nur empfehlen :)

Außerdem gab es ein neues, großes Weihnachtskleid für die Große. Die Kleider von 2012 passten endgültig nicht mehr und so erbte die Kleine das Kleid der Großen und ich nähte ein neues Kleid in der unglaublichen Größe 146!







Die Jahreswende wurde dann kalt und neblig und wir genossen die gemeinsame Zeit, ganz ohne Arbeitsstress.
Jeden Morgen ausschlafen und am Abend lange wach bleiben. 




***
Und nun, wie immer, noch die Fakten zu meiner Schwangerschaft und unserem Februarbaby :)





Wie weit bin ich: 33. Schwangerschaftswoche (32+3)
Bauchumfang: 118 (+25cm)
Der beste Moment der letzten Wochen: Als die Mädchen meinen Bauch anmalten und zum ersten spürten, wie das Baby Schluckauf hat. Außerdem die Worte meines lieben Mannes, dass er sich schon unheimlich auf das Baby freue <3




Heißhunger auf: Rapunzeln/Feldsalat und überhaupt bunte Salate mit Salatkernen, rohes Essen, weil ich vom Rest oft Sodbrennen bekomme.

Wehwehchen: Sodbrennen und nach wie vor die Symphyse, außerdem zahlreiche unangenehme Übungswehen und Rückenschmerzen und, und, und ;)
Ich freue mich: Nun endlich einiges vorbereitet zu haben und die Vorfreude auf das Baby zu genießen. Nur noch 5-10 Wochen! Irre!


Meinen Bauch zeige ich euch heute mal mehrfach, in jedoch immer der gleichen Martha-Verpackung, nach dem Schnittmonster von Milchmonster.
Allesamt mit Stillfunktion und prima schwangerschaftstauglich. Gerade mein Lieblingsschnitt und es wird mit all den Marthas sicher ein kuscheliges Stillvergnügen im Winter!











1 Kommentar:

  1. ach immer wieder schön, von euch zu lesen uns zu sehen, dass es dir gut geht.

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)