Freitag, 20. Januar 2017

Wolliger Winter



Seit ich Anfang 2012 meinen grünen Mantel nähte, wärmt er mich jeden Winter aufs Neue und ich liebe ihn so sehr! Er sieht noch fast aus wie neu und musste bisher nur ein einziges mal in die Waschmaschine. Ich finde, das spricht für den Wollwalk, den ich außen verwendet habe.

Und Anfang diesen Jahres hatten nun auch unsere Mädchen den Wunsch nach Wollmänteln.
Über Ebay Kleinanzeigen erstand ich ein großes Paket mit schönsten Wollstoffen und Wollwalk in den Farben der Mädchen und so stand, abgesehen von der Zeit, dem Nähen nichts mehr im Weg.

Unseren beiden Großen bekamen einen Mantel nach dem Schnitt "Melange" aus der Ottobre 6/2013. Ein eigentlich ungefütteter Wollmantel, den ich dank großzügiger Nahtzugabe aber dennoch mit einem Futter versehen habe. Bei beiden Mänteln besteht diese zum einen aus einer Mittelschicht Volumenvlies sowie beim türkisfarbenen Mantel aus kuscheligem Baumwollfleece und beim lilafarbenen Mantel aus einer windschützenden Lage Fleece und Wollstrick ganz innen. 








***
Für unser Babymädchen gab es zwei Wollhosen und eine Jacke. Beides auch Ottobreschnitte: "Snail Walk" aus der Ottobre 4/2012 und "Sparrow" aus der Ottobre 4/2009. So steckt sie wunderbar warm und kann im Frühjahr die Sandkästen unsicher machen :)
Gefüttert habe ich ihre Jacke mit einem letzten Rest Wollfleece von Engel. Diesen wunderbaren, kuschelweichen Stoff hatte ich bereits für ihren ersten Overall benutzt und bin glatt ein wenig traurig, dass er nun aufgebraucht ist. 







Nun stecken wir alle warm. :)

Habt ein schönes Wochenende!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)