Sonntag, 15. Oktober 2017

Halithas Wollstrickhose - Anleitung bis Größe 92


Endlich kommt die weitergeführte Anleitung für die Wollstrickhose :)

Ich muss dazu sagen, dass ich die ursprüngliche Hose mit dickerer Wolle für Nadelstärke 4 strickte, die neue Wollstrickhose ist stattdessen mit dem Regenbogengarn von Kauni für Nadelstärke 3- 3,5 gestrickt, daher passt es mit der Umrechnung nicht perfekt. Dennoch habe ich alle Größen einmal durchgestrickt und gebe die Daten hier gerne für euch weiter.



Hier erstmal die Maße der Hose in Größe 86/92:

Beinlänge (Beinbündchen bis Schritt) von 33cm.
Gesamtlänge (Beinbündchen bis Brustbündchen) von 60cm bzw (Beinbündchen bis Träger) von 70cm.
*Breite (von einer Seite zur anderen Seite auf Bauchnabelhöhe) von 33cm.

Als kleine Besonderheit habe ich mit linken Maschen ein Pilzmuster eingestrickt, das ich mir einfach auf Kästchenpapier aufgezeichnet habe.

Die Maße für 62/68 und 74/80 gebe ich in Klammern davor an.

Los geht's :)
Begonnen wird mit dem Beinbündchen.

Im Nadelspiel (10*4 - 40 / 12*4 - 48) 15*4 Maschen anschlagen – 60 Maschen
Im Bündchenmuster (18 / 20) 25 Runden stricken.

In der nächsten Runde nach jeder (2./3.) 5. Masche zunehmen: 


(2/3)5 Maschen rechts, 1 Zunahme, (2/3)5 Maschen rechts, 1 Zunahme usw. – Insgesamt sind es nun also (60/64)72 Maschen.

(46/56) 65 Runden rechts stricken.

Genauso auch das 2. Hosenbein stricken.

Dann einen Zwickel stricken wie in der Hauptanleitung angegeben. 

Möglich ist auch ein klassischer dreieckiger Zwickel:
Dazu mit einer Rundstricknadel weiterstricken. Erst die (60/6472 rechten Maschen des einen Hosenbeins stricken, dann 15 Maschen (bei allen Größen gleich, aber auch variabel anpassbar)  aufnehmen (diese werden der vordere Zwickel), nun die (60/6472 rechten Maschen des zweiten Hosenbeins stricken und 15 Maschen (für den hinteren Zwickel) aufnehmen.

Eine Runde rechts diese (150/158)174 Maschen stricken.



In den nächsten Runden werden in jeder 2. Runde Abnahmen wie folgt in den Zwickel gestrickt.
Zuerst die (60/6472 Maschen des ersten Hosenbeins stricken.
1. Masche des  Zwickels stricken, die beiden nächsten Maschen zusammen stricken (Abnahme), die 9 mittleren Maschen des Zwickels stricken, die beiden vorletzten Maschen zusammen stricken (Abnahme) und die letzte Masche des Zwickels stricken – 13 Maschen. 
(60/6472 Maschen des zweiten Hosenbeins stricken.
den hinteren Zwickel genauso wie den ersten Stricken.

Eine Runde rechts –  (146/154) 170 Maschen.

Die nächsten Runde wieder wie oben:

(60/6472 Maschen des Hosenbeins.
Dann Abnahmen in den Zwickel stricken: 1 Masche stricken, 2 Maschen zusammen stricken, 7 mittlere Maschen rechts, 2 Maschen zusammen stricken, 1 Masche rechts – 11 Maschen.
(60/6472 Maschen es anderen Hosenbeins.
Den hinteren Zwickel wie den Vorderen stricken.

So weiter vorgehen bis der Zwickel wieder „weg“ gestrickt ist und nur die mittlere Masche des Zwickels übrig ist. – insgesamt sind es nun (122/ 130)146 Maschen.
Eine Runde rechts stricken – (122130)146 Maschen.

Nun die beiden übrigen Maschen abnehmen: (59/6371 Maschen des Hosenbeins stricken, die nächsten beiden Maschen zusammen stricken, die (59/6371 Maschen des anderen Hosenbeins stricken, 2 Maschen zusammen stricken. – (120128)144 Maschen.

Nun (30/35) 40 Runden diese (120128)144 Maschen rechts stricken.

In der nächsten Runde wird jede (4./5.) 6. Masche abgenommen: (3/4)5 Maschen rechts stricken, die (4./5.)6. Und (5./6.)7. Masche zusammen stricken, (3/4)5 Maschen rechts stricken, wieder 2 zusammen stricken usw. – (90/96)120 Maschen.


Im Bündchenmuster weiterstricken, ggf. eine kürzere Rundstricknadel benutzen oder wieder zum Nadelspiel wechseln. Auf jeden Fall nun mit Nadelstärke 2 oder 2,5.

(23/26)30 Runden im Bündchenmuster stricken, dann elastisch abketten.
Knopflöcher einarbeiten oder – so mache ich es gerne: das Bündchenmuster dafür nutzen und entsprechende passende Knöpfe einfach durchfädeln.

Hinten nun 2 Träger kraus rechts anstricken oder mit festen Maschen anhäkeln.
Hierzu (6/8)10 Maschen anschlagen und (60/75)90 Reihen stricken/häkeln.

Fertig!


Falls ihr auch eine Wollstrickhoe nach meiner Anleitung strickt - zeigt sie mir doch gerne hier, via Mail an halitha@web.de , Instagram über den Hashtag #HalithasWollstrickhose oder Facebook.
Ich freue mich darüber sehr!

Für Fehler in der Anleitung übernehme ich keine Gewähr. 
Solltet ihr Fehler finden, teilt sie mir doch bitte mit - Danke!




1 Kommentar:

  1. Bestimmt schön warm, deine Hose!
    Schön, dich zu lesen
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt und freue mich sehr über ein paar ehrliche Worte :)
(Kommentare werden erst moderiert, nicht wundern!)